Umschulung zum Maurer (U-19)

Zielstellung

Die Teilnehmer erlangen mit erfolgreich bestandener Umschulung einen Facharbeiterabschluss.

Inhalt

  • Herstellen ein- und mehrschaliger Wände mit unterschiedlichen Steinen und Platten in unterschiedlichen Verbandsarten
  • Herstellen von Mauerwerk mit Pfeiler und Vorlagen sowie Natursteinmauerwerk 
  • Überdecken von Öffnungen im Mauerwerk
  • Herstellen von Bögen
  • Herstellen von Verblendmauerwerk in unterschiedlichen Verbandsarten
  • Herstellen von Abgasanlagen aus Fertigteilen und Treppen aus Steinen
  • Abdichten von Baukörpern gegen nichtdrückendes und drückendes Wasser
  • Einbau von Dämmstoffen für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz
  • Herstellen von Wärmedämmverbundsystemen
  • Gestalten von Putzoberflächen
  • Herstellen von Estrichen und Bauteilen im Trockenbau
  • Festellen von Schäden im Rahmen von Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten
  • Ermitteln der Ursachen und Durchführung von Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten

Zielgruppe

Facharbeiter/Gesellen anderer Branchen

Zugangsvoraussetzungen

Mindestalter von 21 Jahren, gesundheitliche Eignung, Berufsabschluss

zurück zur Übersicht