Fachkurs Stuckateurarbeiten (TC-3)

Zielstellung

Das Modulare Jobtraining dient der gezielten Vorbereitung auf spezielle Arbeitsaufgaben im Unternehmen, zur Qualifizierung neuer Mitarbeiter oder zur Umsetzung von Trainingsmaßnahmen der Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter.
Angeboten werden verschiedene Fachkurse aus den Bereichen Hoch- und Tiefbau. Jeder Fachkurs besteht aus mehreren Modulen, die nach Bedarf des Teilnehmers und/oder Unternehmens frei zusammengestellt werden können.
Das heißt: Sie wählen aus allen Angeboten die für Sie interessanten Module aus und stellen sich so ein ganz individuelles Maßnahmepaket zusammen.

Für Teilnehmer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters ist als Abschluss des Trainings ein Praktikum vorgesehen. Hierfür stehen zahlreiche Partnerunternehmen mit entsprechenden Tätigkeitsfeldern zur Verfügung. Die Organisation übernehmen wir gern für Sie.
Als Nachweis für Ihre erfolgreiche Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat des Bau Bildung Sachsen-Anhalt e.V.

Inhalt

Modul 3 Stuckateurarbeiten

  • erweiterte Grundlagen der Stuckherstellung
  • Auswahl bzw. Abnahme von Material und Profilformen
  • Herstellen von Schablonen nach Profilvorgaben
  • Ziehen gerader Stuckprofile am Tisch
  • Zuschneiden, Versetzen und Einputzen von Stuckprofilen
  • Anfertigung von Formen nach Modell und Herstellung von Abgüssen
  • Sanierung und Instandsetzung von Stuck
  • Schadensfeststellung und Ursachenermittlung
  • Abnehmen defekter Profile, Übertragung und Herstellung von Schablonen
  • Herstellung von Stuckprofilen mit unterschiedlichen Zugtechniken
  • Zuschneiden, Einpassen und Einputzen von Stuckprofilen
  • Durchführung anspruchsvoller Stuckarbeiten
  • Stuckprofile vor Ort ziehen, Einputzen von Stab- und Gesimsprofilen
  • Herstellen von Antragsstuck
  • Arbeiten in Stuccolustro- und Stuckmarmortechnik herstellen
  • Drehen von Balustern und Säulen
  • Sicherung, Abnahme, Aufarbeitung und Instandsetzung von Stuckteilen

21 Arbeitstage

Für Teilnehmer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters ist als Abschluss des Trainings ein Praktikum vorgesehen.
Hierfür stehen zahlreiche Partnerunternehmen mit entsprechenden Tätigkeitsfeldern zur Verfügung.
Die Organisation übernehmen wir gern für Sie.

Ein Einstieg in die gesamte Maßnahme bzw. in einzelne Module ist jederzeit möglich

20 Arbeitstage

 

Zielgruppe

Facharbeiter und Gesellen, Handwerker, Quereinsteiger, Handwerksunternehmen, Bauunternehmen, Agenturen für Arbeit, Jobcenter

zurück zur Übersicht