Fachkurs Erdbau (TC-8)

Zielstellung

Das Modulare Jobtraining dient der gezielten Vorbereitung auf spezielle Arbeitsaufgaben im Unternehmen, zur Qualifizierung neuer Mitarbeiter oder zur Umsetzung von Trainingsmaßnahmen der Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter.
Angeboten werden verschiedene Fachkurse aus den Bereichen Hoch- und Tiefbau. Jeder Fachkurs besteht aus mehreren Modulen, die nach Bedarf des Teilnehmers und/oder Unternehmens frei zusammengestellt werden können.
Das heißt: Sie wählen aus allen Angeboten die für Sie interessanten Module aus und stellen sich so ein ganz individuelles Maßnahmepaket zusammen.

Für Teilnehmer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters ist als Abschluss des Trainings ein Praktikum vorgesehen. Hierfür stehen zahlreiche Partnerunternehmen mit entsprechenden Tätigkeitsfeldern zur Verfügung. Die Organisation übernehmen wir gern für Sie.
Als Nachweis für Ihre erfolgreiche Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat des Bau Bildung Sachsen-Anhalt e.V.

Inhalt

Modul 8.1 Erdbau und Aushub

  • Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplan und Ablaufplan
  • Einrichtung, Übernahme, Sicherung und Auflösung von Baustellen
  • Grundkenntnisse über Bodenarten 
  • Lesen und Anwenden von Zeichnungen, Anfertigen von Skizzen und Messungen
  • Baugruben und Gräben ausheben
  • Lagerung und Weiterverwendung des Aushubs
  • Grundlagen der  Herstellung von Verkehrswegen
  • Qualitätssicherung, Dokumentation
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz, Unfallverhütung

11 Arbeitstage

Modul 8.2 Maschinenkunde

  • Maschinenkunde im Erdbau
    • Auswahl, Anforderung, Transport, Lagerung von Geräten und Maschinen für den Arbeitsablauf im Erdbau
    • Vorbereitung von Geräten und Maschinen für den Einsatz
    • Bedienung, Überwachung und Wartung geeigneter Baumaschinen zum Lösen, Transport, Einbau und Verdichten des Bodens
  • Einsatz von Geräten und Maschinen im Erdbau
    • Ausheben von Gräben
    • Aufschütten von Erdwällen
    • Bewegung von Erdmengen auf der Baustelle
    • Einebnen von Bauflächen
    • Verfahren des grabenlosen Verbaus von Rohren und Kanälen
  • Effizienzsteigerung und Kostensenkung im Erdbau durch Aufrüstung von Baumaschinen mit GPS-Technologie
    • Anwendungsbeispiele
    • Auswahl und Kartierung geeigneter Bauflächen
    • Aufrüstung und Kalibrierung von GPS-Komponenten
    • Fehlersuche und -behebung
  • Qualitätssicherung und Berichtswesen
    • Sicherheitsunterweisungen
    • Dokumentation und Fahrtenbuch
    • Fehleranalyse und –behebung
    • Arbeits- und Gesundheitsschutz, Unfallverhütung

5 Arbeitstage

Modul 8.3 Wartung und Pflege

  • Führen von Baugeräten
    • Grundlagen der Handhabung von Baugeräten
    • Maschinenkunde im Erdbau
    • Inbetriebnahme und Außerbetriebnahme
  • Wartung und Pflege von Baugeräten
    • Funktion von Bauteilen und Baugruppen
    • technische Unterlagen (bspw.  Betriebsanleitungen, Funktionsdarstellungen, Schaltpläne)
    • Wartung, Reinigung und Pflege
    • Verwendung und Entsorgung von Kraft- und Schmierstoffen
  • Fehleranalyse und -beseitigung
    • Fehleranalyse und Maßnahmen der Fehlerbeseitigung an Baugeräten
    • Instandsetzung von Bauteilen und Baugruppen
    • Handhabung und Bearbeitung von Werkstücken
  • Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz
    • Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
    • Umweltschutz und nachhaltige Energieverwendung
    • Dokumentation und Berichtswesen

5 Arbeitstage

Für Teilnehmer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters ist als Abschluss des Trainings ein Praktikum vorgesehen.
Hierfür stehen zahlreiche Partnerunternehmen mit entsprechenden Tätigkeitsfeldern zur Verfügung.
Die Organisation übernehmen wir gern für Sie.

Ein Einstieg in die gesamte Maßnahme bzw. in einzelne Module ist jederzeit möglich!

20 Arbeitstage

Zielgruppe

Facharbeiter und Gesellen, Handwerker, Quereinsteiger, Handwerksunternehmen, Bauunternehmen, Agenturen für Arbeit, Jobcenter

zurück zur Übersicht