Fachkurs Industrieisolierung (TC-16)

Zielstellung

Das Modulare Jobtraining dient der gezielten Vorbereitung auf spezielle Arbeitsaufgaben im Unternehmen, zur Qualifizierung neuer Mitarbeiter oder zur Umsetzung von Trainingsmaßnahmen der Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter.
Angeboten werden verschiedene Fachkurse aus den Bereichen Hoch- und Tiefbau. Jeder Fachkurs besteht aus mehreren Modulen, die nach Bedarf des Teilnehmers und/oder Unternehmens frei zusammengestellt werden können.
Das heißt: Sie wählen aus allen Angeboten die für Sie interessanten Module aus und stellen sich so ein ganz individuelles Maßnahmepaket zusammen.

Für Teilnehmer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters ist als Abschluss des Trainings ein Praktikum vorgesehen. Hierfür stehen zahlreiche Partnerunternehmen mit entsprechenden Tätigkeitsfeldern zur Verfügung. Die Organisation übernehmen wir gern für Sie.
Als Nachweis für Ihre erfolgreiche Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat des Bau Bildung Sachsen-Anhalt e.V.

Inhalt

Modul 16.1 Grundlagen Industrieisolierungen

  • Pläne, Zeichnungen, isometrische Darstellungen und Stücklisten lesen, anwenden und anfertigen
  • Arbeitsschritte und Arbeitsmittel festlegen
  • Materialbedarf ermitteln, Werkzeuge festlegen, Arbeitsplatz einrichten
  • Feinbleche bearbeiten, insbesondere schneiden, stanzen, bohren, kanten, sicken und runden
  • Werkstücke aus Feinblech herstellen
  • Metallteile, insbesondere mit Schrauben, Stiften und Nieten verbinden

21 Arbeitstage

Modul 16.2 Herstellen von Wärme-, Kälte- und Schalldämmungen

  • Ausführung von Dämmsystemen prüfen und Wirkung von Dämmsystemen unter
    Berücksichtigung des Brandschutzes beurteilen
  • Dämmstoffe an Formstücken, insbesondere an Krümmern, Abzweigen und Übergängen befestigen
  • Dampfbremsen prüfen und Wirkung von Dampfbremsen beurteilen
  • Dampfbremsen durch Aufbringen von Dichtungsbahnen und Beschichtungen herstellen

11 Arbeitstage

Modul 16.3 Ummanteln von Dämmungen

  • Werkstoffe für Ummantelungen nach ihren Eigenschaften unterscheiden und nach dem
    Anwendungszweck auswählen und anwenden
  • Befestigungsmittel passend zur Ummantelung auswählen
  • Werkstoffe für Ummantelungen sachgerecht lagern
  • vorgefertigte Bleche unter Berücksichtigung des Schallschutzes montieren
  • Folien und Bahnen zuschneiden und anbringen
  • Dämmstoffe mit Bandagen umwickeln
  • Montagestelle vorbereiten
  • Anlagenteile aufmessen, Isometrien lesen
  • Aufrisse, Abwicklungen und Schablonen herstellen
  • vorgefertigte Teile einpassen, ausrichten und befestigen

21 Arbeitstage

Modul 16.4 Erweiterte Grundlagen Industrieisolierungen Formkappen

  • Aufmaß erstellen
  • Feinbleche bearbeiten, insbesondere bördeln, einsprengen
  • verschiedene Kappen aus Feinblech herstellen und montieren

21 Arbeitstage

Modul 16.5 Spezielle Grundlagen Industrieisolierungen / Übergangsstücke

  • Aufmaß erstellen
  • Abwickeln und montieren
  • Übergangsstücke, Hosenstücke

21 Arbeitstage

Für Teilnehmer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters ist als Abschluss des Trainings ein Praktikum vorgesehen. Hierfür stehen zahlreiche Partnerunternehmen mit entsprechenden Tätigkeitsfeldern zur Verfügung. Die Organisation übernehmen wir gern für Sie.

20 Arbeitstage

 

Ein Einstieg in die Module ist jederzeit möglich.

Zielgruppe

Handwerker, Quereinsteiger, Facharbeiter und Gesellen, Handwerksunternehmen, Jobcenter, Bauunternehmen

zurück zur Übersicht