Teilqualifikationen in der Bauwirtschaft (TQBW), TQ 1 - Bauhelfer im Hochbau-, Tief- und Ausbau (TQ-1)

Zielstellung

Die Initiative Teilqualifizierung in der Bauwirtschaft unterstützt Ausbildungs- und Arbeitssuchende, die älter als 25 Jahre sind, bei der beruflichen Integration in die Baubranche. Ziel ist es die Teilnehmer fachlich zu qualifizieren und somit die Chancen auf die nachhaltige Vermittlung auf den ersten Arbeitsmarkt zu verbessern. Nach erfolgreicher Teilnahme an den Teilqualifizierungen TQ1 bis TQ3 besteht die Möglichkeit der Teilnahme an der Facharbeiterprüfung für eine zweijährige Ausbildung.

Inhalt

  • Kompetenzfeststellung 
  • Vermittlung von fachtheoretischen und fachpraktischen Kenntnissen im Hoch-, Tief- und Ausbau u.a.:
    • Einrichten Sichern und Räumen von Baustellen
    • Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplanung
    • Ver- und Entsorgungsleitungen verlegen
    • Fliesen und Platten verlegen
    • Bauteile im Trockenbau verlegen
    • Herstellen von Baukörpern aus Steinen
  • Praktikum

 

Dauer:

6 Monate, inklusive 6 Wochen Betriebspraktikum

 

Termine:

Der Einstieg ist laufend möglich.

Abschluss der TQ ist die Kompetenzfestellung durch die IHK.

Zielgruppe

Die TQ sind für Teilnehmer ab 25 Jahre konzipiert, für die eine Erstausbildung oder Umschulung nicht in Frage kommt und die keine oder nur geringe Vorkenntnisse im Bereich Bautechnik haben. Damit wird Ihnen die Chance eröffnet, Schritt für Schritt berufliche Kenntnisse und Fertigkeiten zu erwerben, um am Ende einen Berufsabschluss nachzuholen. Idealerweise verfügen Sie über: Handwerklich-technisches Interesse und Motivation für neue Aufgaben, einen Berufsabschluss bzw. Berufserfahrungen in einem technischen Beruf Agenturen für Arbeit, Jobcenter, Quereinsteiger

zurück zur Übersicht