Teilqualifikationen in der Bauwirtschaft (TQBW), TQ3 - Tiefbaufachwerker mit Schwerpunkt Straßenbauarbeiten (TQ-3.2.1)

Zielstellung

Ziel ist es, Sie fachlich zu qualifizieren und somit die Chancen auf die nachhaltige Vermittlung auf den ersten Arbeitsmarkt zu verbessern. 

Nach erfolgreicher Teilnahme an den Teilqualifizierungen TQ1 bis TQ3 besteht die Möglichkeit an der Facharbeiterprüfung teilzunehmen.

Inhalt

  • Kompetenzfeststellung
  • Vermittlung von fachtheoretischen und fachpraktischen  Kenntnissen im Tiefbau mit Schwerpunkt Straßenbau:
    • Verkehrswege herstellen - Vertiefung der Kompetenzen
      • Planum auf Höhenlage, Ebenheit und Verdichtung prüfen
      • Tragschichten unter Beachtung der Dicke, Ebenheit und der profilgerechten Lage einbauen und verdichten
      • Pflasterdecken und Plattenbeläge mit künstlichen und natürlichen Steinen in unterschiedlichen Verbänden herstellen
      • Pflasterdecken und Plattenbeläge einschlämmen, rammen und abrütteln
      • Oberflächenentwässerung unter Berücksichtigung von Quer- und Längsneigung höhen- und fluchtgerecht herstellen
    • Bauteile aus Beton und Stahlbeton herstellen
      • Betone mit besonderen Eigenschaften unterscheiden
      • Schalungen für Betonbauteile herstellen
      • Bewehrungen für Stahlbetonbauteile zusammenbauen
      • Maschinen und Geräte zur Verdichtung des Betons handhaben

 

Dauer:

6 Monate, inklusive 6 Wochen Betriebspraktikum

 

Termine:

Der Einstieg ist laufend möglich.

Abschluss der TQ ist die Kompetenzfestellung durch die IHK jeweils zum Quartalsende. (Auf Anfrage)

Zielgruppe

Die TQ sind für Teilnehmer ab 25 Jahre konzipiert, für die eine Erstausbildung oder Umschulung nicht in Frage kommt und die keine oder nur geringe Vorkenntnisse im Bereich Bautechnik haben. Damit wird Ihnen die Chance eröffnet, Schritt für Schritt berufliche Kenntnisse und Fertigkeiten zu erwerben, um am Ende einen Berufsabschluss nachzuholen. , Quereinsteiger, Agenturen für Arbeit, Jobcenter

zurück zur Übersicht